[faq-h2 question=“Was bedeutet Besicherung?“]Bei einer Kreditvergabe verlangen Banken eine Sicherheit, die im Falle der Zahlungsunfähigkeit des Schuldners für entstehende Verluste aufkommen soll.[/faq-h2]

Zu dinglichen Besicherungen von Immobilienfinanzierungen gehören sowohl die Grundschuld als auch die Hypothek, die im Grundbuch des Hauses oder des Grundstücks vermerkt werden.

Ist der Kreditnehmer nicht mehr in der Lage, sein Darlehen ab zu bezahlen, wird die Immobilie verkauft. Der Erlös geht zu einem gewissen Teil der Grundschuld an den Kreditgeber.

Besicherung

War der Artikel hilfreich/informativ? Dann bewerten sie bitte mit 5 Sternen.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Abstimmung(en), durchschnittlich mit 5,00 von 5 Sternen bewertet)
Loading...

Sie dürfen diesen Beitrag gern verlinken.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.