[faq-h2 question=“Was bedeutet Annuitätendarlehen?“]Das Annuitätendarlehen ist ein Darlehen mit fest gebundenem Zollzinssatz und konstanten Rückzahlungsbeträgen über die gesamte Laufzeit hinweg.[/faq-h2]

Der vereinbarte Zinssatz wird für eine Sollzins-Bindungsfrist vereinbart, die meist fünf bis 15 Jahre beträgt, sich jedoch auch über die gesamte Kreditlaufzeit erstrecken kann. Längere oder kürzere Sollzinsbindungen sind ebenfalls möglich.

Tilgen Sie Ihr Darlehen bis zum Ende der vereinbarten Sollzins-Bindungsfrist, muss für den verbleibenden Betrag eine Anschlussfinanzierung abgeschlossen werden.

Die sogenannte Annuität ist eine gleich bleibende Rate, die monatlich oder vierteljährlich gezahlt werden kann. Sie setzt sich aus dem vereinbarten Zinssatz und der entsprechenden Tilgung zusammen. Mit jeder bezahlten Rate tilgen Sie einen Teil der Restschuld. Aus diesem Grund verringert sich der Zinsanteil zu Gunsten des Tilgungsanteils.

Die Kreditschuld ist zum Ende der Laufzeit des Annuitätendarlehens vollständig getilgt. Im ersten Jahr sollte die Tilgung mindestens ein Prozent der gesamten Kreditsumme betragen. Diese Form des Darlehens ist vor allem für Menschen geeignet, die ihre Immobilie selbst nutzen möchten. Bei der Baufinanzierung wird kein Risiko eingegangen und der exakte Verlauf der Tilgung ist bereits im Vorfeld festgeschrieben.

Annuitätendarlehen

War der Artikel hilfreich/informativ? Dann bewerten sie bitte mit 5 Sternen.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Abstimmung(en), durchschnittlich mit 5,00 von 5 Sternen bewertet)
Loading...

Sie dürfen diesen Beitrag gern verlinken.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.